Kapitalschutz in den VAE – Domizilierung eines Family Office im Dubai International Financial Centre (DIFC)

with No Comments

Politische und ökonomische Stabilität, Doppelbesteuerungsabkommen mit über 60 Ländern weltweit sowie ein Umfeld ohne Einkommen- und Körperschaftsteuern (mit wenigen Ausnahmen) sind einige der Vorteile der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), die auf der Wunschliste für die Errichtung von Strukturen zur Vermögensverwaltung und -folgeplanung regelmäßig einen prominenten Rang innehaben.

Cityscape Global Dubai 2017 – Günstig ist „New Normal“

with No Comments

Dank ihrer Position als wichtigster Termin der Immobilienbranche der Golfregion liefert die Cityscape Global Dubai Jahr für Jahr wieder wertvolle Einblicke in den Status sowie die Richtung des lokalen Markts; diesbezüglich machte die 16. Auflage der Immobilienmesse keine Ausnahme.

Dubai Aufenthaltstitel durch Investition in Immobilien – ein Überblick

with No Comments

Unabhängig vom Land des tatsächlichen gewöhnlichen Aufenthalts kann es aus unterschiedlichen Gründen Sinn machen, weitere Optionen für den dauerhaften Wohnsitz vorzuhalten. Sei dies schlichtweg aus Gründen des Komforts (Überwintern in wärmeren Regionen), sei es, um die Entfaltung geschäftlicher Tätigkeiten in einem fremden Land zu vereinfachen oder eine künftig geplante Auswanderung vorzubereiten – die Gründe sind vielfältig und individuell verschieden.

Dubai Immobilien und ihre Aussichten im Kontext der World Expo: Betrachtung historischer Daten

with No Comments

Da die Vorbereitungen auf die World Expo in Dubai in 2020 nun vermehrt Fahrt aufnehmen, erscheint dies als günstiger Zeitpunkt, um die Auswirkungen zu betrachten, die dieses Großereignis wahrscheinlich auf den Immobilienmarkt Dubais haben wird.

Dubai Immobilienmarkt-Überblick Frühjahr 2017 – Situation und Ausblick

with No Comments

In 2016 war der Mietmarkt für Immobilien in Dubai geprägt von einer Korrektur in allen Sektoren und Segmenten, eine Tendenz, die für den Rest des Jahres 2017 anhalten wird. Dies ist vorwiegend bedingt durch erhöhte Fertigstellung neuer Immobilien in einer Zeit verringerter Nachfrage aufgrund makroökonomischer Faktoren.

Immobilieneigentum in Dubai – Möglichkeiten und Grenzen von Offshore-Strukturen

with No Comments

Das Einbetten von Immobilienbesitz in juristische Personen hat aufgrund einer Vielzahl von Gründen lange Tradition.
Die Abgrenzung des Immobilieneigentums vom Privatbesitz und die somit erzielbare Begrenzung von Haftungsrisiken ist eine typische Motivation hierfür, weiter zu nennen ist die Modifikation bestimmter erbrechtlicher Tatbestände – ggfs. unter Umgehung des im Ziel- oder im Heimatland herrschenden Rechts. Die Gründe für die Nutzung juristischer Personen sind vielfältig und beinhalten meist nicht die so oft zitierte Steuerumgehung.

Mietrecht in Dubai: So vermeiden Sie die sieben größten Stolperfallen

with No Comments

Da viele Immobilieninvestoren mit dem lokalen Mietmarkt nicht vertraut sind,­­ möchte ich in diesem Artikel die größten Stolperfallen vorstellen, die in Bezug auf die Anbahnung und Durchführung von Mietverträgen beachtet werden sollten sowie Wege zu deren Vermeidung erörtern.

Tourismusmarkt Dubai: Lage und Aussichten für den Hotel-Investor

with No Comments

Seit Mitte 2014 sind Dubais Hoteliers in schweres Fahrwasser geraten. Die Fertigstellung neuer Hotelzimmer in beträchtlicher Zahl kam in unheilvollem Gleichschritt mit dem Ölpreiscrash, der Rubel-Ab- und der Dollar-Aufwertung. All dies belastete die Nachfrage aus Dubais wichtigsten Quellmärkten erheblich und trug so zusätzlich dazu bei, die Umsatzzahlen im Hotelgewerbe zu dezimieren.Jedoch, kein Schatten ohne Licht und so ist gleichwohl zu betonen, dass Dubais Hotel-Business praktisch das gesamte letzte Jahrzehnt einen weltweiten Spitzenplatz hinsichtlich der relevanten Rentabilitätskennzahlen belegte.

Gut – Besser – Kurzzeitvermietung?

with No Comments

Ich möchte Ihnen heute einen Investitions- bzw. Bewirtschaftungsansatz vorstellen, mit dem die Erträge aus attraktiv gelegenen Apartments in Dubai gegenüber der üblichen Langzeitvermietung unter realistischen Annahmen um zwischen rund 20% und 45% steigerbar sind.Die Strategie macht sich die Tatsache zunutze, dass die Tourismusdestination Dubai mittlerweile weltweit die mit großem Abstand höchsten Pro-Kopf-Ausgaben pro Besucher verzeichnen kann – rd. 106% mehr als das zweitplatzierte London – und gleichzeitig hinsichtlich der absoluten Besucherzahlen bereits an vierter Stelle rangiert, Tendenz stark steigend (Mastercard Global Destination Cities Index).

Build-to-Suit Immobilieninvestments – das Beste aus zwei Welten?

with No Comments

Der Begriff „Build-to-Suit“ bezeichnet einen Investmentansatz, der bei richtiger Planung und Umsetzung insbesondere im aktuellen Marktumfeld Dubais institutionellen Investoren das Potenzial bietet, außergewöhnlich hohe Mietrenditen bei effektiv begrenzten Risiken zu erzielen.

1 2 3